Gesunde Geburtstagsgetränke

Neben all den vielen schönen, bunten Themen, mit denen ein Geburtstag für strahlende Kinderaugen sorgt, liegt mir eine Sache noch ganz besonders am Herzen: Das Essen und die Getränke, die an die Kinder verteilt werden. Ich plädiere hier ganz klar für das gesunde Mittelmaß. Natürlich wünscht sich jedes Kind eine süße Geburtstagstorte und viele Naschereien, die den großen Tag noch mehr versüßen. Das soll auch überhaupt NICHT ausfallen und gehört für mich zu einem gelungenen Geburtstag genauso dazu. Dennoch kann man an vielen Stellen gesundes Essen und vor allem gesunde Getränke einschieben. Aus Erfahrung weiß ich, Kinder „brauchen“ keine klassischen Limonaden oder Säfte. Kinder brauchen Geschichten und Optik, dann sorgt die Fantasie automatisch für den richtigen Geschmack. Daher möchte ich heute ein paar gesunde Alternativen zur Limonade vorstellen, die nicht nur gut schmecken, sondern auch günstig sind.

Zaubertee: Ungesüßter Früchtetee ist DAS Getränk für den Kindergeburtstag! Nicht nur geschmacklich, auch optisch wird aus dem sonst so „langweiligen“ Früchtetee schnell ein Getränk für kleine Prinzesinnen oder kleine Superhelden. In kleinen Fläschen (Smootieflaschen), die mit einem neuen Etikett aufgehübscht wurden, schmeckt der rosa Früchtetee plötzlich ganz anders

Wasser: Wasser ist und bleibt das gesündeste Getränk für Kinder. Wasser hat nur ein Problem, es ist tierisch langweilig. Ich habe sowohl beruflich als auch privat die Erfahrung gemacht, dass Kinder sehr wohl Wasser trinken, wenn es anders präsentiert wird und auf eine gewisse Art spannend ist. Nicht umsonst sind die Saugverschlüsse bei Kindern äußerst beliebt. Wichtig ist es daher, das Wasser für die Kleinen mal anders bereit zu stellen. Große Wasserspender, aus denen sich die Kinder selbst das Getränk zapfen können, sind der Hit. Mineralwasser, in dem Biozitronenschieben, Trauben, Erdbeeren oder Pfirsichstücken schwimmen, sieht nicht nur super aus, es schmeckt auch noch gut. Je größer die Kinder, desto mehr darf mit Obststücken garniert werden, die mitgegessen werden können. In durchsichtigen Saftkrügen lassen sich viele Wassersorten anrichten, und ein Stück leckeres Obst huscht im Regelfall auch mit raus…

Kinderbowle: Je älter die Kinder, desto beliebter ist die Kinderbowle. Die Zutaten: Mineralwasser mit wenig Kohlensäure und ganz viel frisches Obst, das mundgerecht zerkleinert ist. Die Bowle sollte den Kindern in einer großen Glasschüssel serviert werden, denn auch hier trinkt das Auge mit.

Bunte Milch: Buttermilch ist eines der gesündesten Getränke für Kinder, da sie im Vergleich zur normalen Milch wesentlich weniger Fett, dafür aber hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe und Vitamine liefert. Selbstgemachte Buttermilch-Märchen-Drinks gehen schnell und sehen in kleinen Fläschchen einfach süß aus. Mit Erdbeeren und Himbeeren bekommt man den Mädelstraum in Rosa, mit Heidelbeeren wird es Lila und mit Banane passt sie zu allem. Die Buttermilch sollte nicht der prallen Sonne ausgesetzt werden und so lange wie möglich kühl stehen.

Ich wünsche viel Spaß mit diesen Ideen! Andere gesunde Vorschläge sind natürlich immer gerne gesehen :)

Foto via Westwing.

Zurück nach oben

1 Kommentar

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.