Süßes Glitzern

Diese weibliche Babyparty in zarten Rosa- und Pinktönen ist wirklich mit das Süßeste was der zukünftigen Mami passieren kann. Nicht nur eine zauberhafte Deko sorgt hier für Begeisterung, sondern auch ganz viele selbstgebastelte Sachen, mit denen die Kleine pünktlich zur Geburt begrüßt wird.

Die Caketopper mit Herz lassen sich schnell und einfach selbst aus Tonpapier basteln. Genäht werden muss jedoch bei der stylischen Rüschenverzierung, die mit den farblichen Übergängen ganz besonders viel hermacht. Eine liebevolle Erinnerung sind die kleinen Wunschkärtchen, die jeder Gast für das Neugeborene schreibt. Diese werden an einen kleinen Baum oder Zweige gehangen, und im Zimmer des Babys aufbewahrt. Ebenfalls eine sehr schöne Idee ist das selbstgebastelte Haarband. Auf breiten, weichen Gummibändern mit dem Kopfumfang des Kindes können sich alle Gäste kreativ austoben. Ob mit Pailletten oder Aufnähern, einzelnen Blümchen oder Schleifen, alle Bastelnden werden sich sicherlich freuen, die Kleine mit „ihren“ Haarbändern zu sehen :)

Babyparty Rosa Pink (3)

Styling: Jesi Haack, Fotos: Gabriel Ryan

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.