Kindertorten

Ich weiß ja nicht, wie fit ihr im Backen und Verzieren seid, aber ich kann da nur von mir sprechen… Vor meinem geistigen Auge habe ich die schönsten Kreationen, aber umsetzen kann ich nur die einfachen Varianten :) Alles mit Figuren und Co lohnt sich wirklich in die Hände von Profis zu geben. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend und vor allem lecker… Und man spart sich eine Menge Stress. Zum ersten Geburtstag meiner Nichte hatten wir eine wunderschöne rosa Torte mit Marzipandeckel und süßen Bärchen. Das Besondere war natürlich nicht nur die schöne Optik, auch geschmacklich hat es mich echt überrascht. Ich war vorher nie ein Freund einer Erdbeersahne, aber in diesem Kuchen hat sie mir so gut geschmeckt, dass ich danach fast nur noch Erdbeersahne essen wollte :) Den Weg zum Konditor kann ich daher nur jedem empfehlen, das ist eine Investition an die man sich wirklich noch lange erinnert. Ich schwärme heute noch von diesem Geschmack :) Und damit waren die 50€ für die Torte (es war eine Torte ohne mehrere Stockwerke) wirklich sehr gut angelegt. Ich möchte euch an dieser Stelle eine tolle Konditorin vorstellen, die im Raum Süßen für meisterhafte Tortenkunstwerke sorgt. Heike von suess und salzig habe ich durch meinen Hochzeitsblog kennengelernt und seitdem ist sie für mich die deutsche Tortenqueen. Auch wenn ich hier in Hessen leider nicht in den Genuss ihrer tollen Torten komme… Aber zu einem qualitativen Service gehört es eben auch, die Torten nicht durchs halbe Land zu karren.

Heike ist nicht nur auf Hochzeitstorten spezialisiert, sondern zaubert auch niedliche Torten zur Geburt, Taufe etc. Schaut euch ihr Portfolio einfach mal hier an. Vielleicht konnte ich ja den ein oder anderen für den Weg zum Konditor motivieren…

Und hier eine meiner liebsten Kindertorten von Heike. Damit macht man bestimmt jeden Fußballfan glücklich :)

Zurück nach oben

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.