DIY-Lego-Tisch

Also heute gibt es wirklich eine grandiose und supereinfache DIY-Idee: Einen Lego-Tisch! Ich muss sagen, sowas hätte mir als Kind auch gefallen… Wenn ich mich in meinem Inventar so umschaue, dann habe ich auch fast alles da, um sofort den Lego-Tisch zu bauen, bis auf die Legos :) Was ich aber dafür habe ist ein Tisch von Ikea mit dem wunderbaren Namen „Lack“, eine Hakenleiste von Ikea (hängt bei uns in der Küche), Eimerchen, die mit Haken an die Stange gehangen werden können, eine Magnetleiste und Dosen, die dann an der Magnetleiste Platz finden. Zusätzlich braucht ihr natürlich Legos und Lego-Platten :) Nun geht es los mit der Lego-Grundlage: grüne Legoplatten werden mit der Heißklebepistole auf den Tisch geklebt. Auf einer Seite des Tisches bringt ihr die Leiste an, an der die Eimerchen mit Legos dann immer griffbereit hängen. An der anderen Seite kommt die Magnetleiste zum Einsatz. Hier finden kleine Dosen Platz, in denen Legos und Legofiguren ein optisches Highlight bilden. Ihr seht, dieser Tisch ist superschnell zu machen und wirklich günstig. Also, wenn ich mal Lego-begeisterte Kinder habe, dann gibt’s auf jeden Fall einen Legotisch :)

Lego-Tisch

Fotos und Idee: Kojo Designs.

Bisher keine Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.